Vorträge 2008


Vortrag im Rahmen des Wissenschaftsphilosophischen Kolloquiums:

Dr. Christian Damböck (Universität Wien)

"Wieviel Hegel verträgt die analytische Philosophie?"

Dienstag, 15. Januar 2008, 18 Uhr c.t.


Vortrag im Rahmen des Wissenschaftsphilosophischen Kolloquiums:

Dr. Richard Dawid (Institut Wiener Kreis, Universität Wien)

Stringtheorie und struktureller Realismus

Freitag, den 23. Mai 2008, 16 Uhr c.t.


Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker (University of California, Santa Barbara)

Faktor Fünf. Der große Schwenk beim technischen Fortschritt

Montag, 26. Mai 2008, 10 Uhr c.t., Audimax, Neue Aula


Dr. Hayo Siemsen (Emden)

Ernst Machs Erkenntnistheorie: Begriffsbildung als Anpassungsprozeß

20. Juni 2008, 13 Uhr c.t.


Am Freitag, den 24. Oktober 2008, fand um 18.00 Uhr c.t. im Hörsaal Rundturm im Schloss Hohentübingen die feierliche Eröffnung des Studienkollegs 2008/2009 statt. Den Festvortrag hielt

Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger

(Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin)

zum Thema

"Der forschende Geist"


PD Dr. Georg Stenger (Philosophie, Universität Würzburg)

Fellow am FORUM SCIENTIARUM

"Von den Weltbildern zu den Welten des Bildes"

Mittwoch, 26.11., 20 c.t.


Vortrag im Rahmen des Wissenschaftsphilosophischen Kolloquiums

Edwin Glassner (Institut Wiener Kreis, Universität Wien):

Psychophysischer Parallelismus und das Gesetz von der Erhaltung der Energie

Mittwoch, 3.12.2008, 20 Uhr c.t.