Studienkolleg 2016/17: Vortragsreihe

Feierliche Eröffnung des Kollegs
Festvortrag: Große Worte

Prof. Dr. Michael Hampe, ETH Zürich
27.10.2016


Die folgenden Vorträge sind nur für die Teilnehmer des Studienkollegs bestimmt.


Der Begriff der Raumzeit in der modernen Physik

Dr. Marco Giovanelli, Wissenschaftsphilosophie, Universität Tübingen

03.11.2016

Zeitordnungen als kulturelles Phänomen: Das Beispiel Rom

Prof. Dr. Anja Wolkenhauer, Lateinische Philologie, Universität Tübingen

10.11.2016

Wie Aristoteles die moderne Physik formte

Prof. Dr. Jochen Brüning, Mathematik, HU Berlin

17.11.2016

Zeit und Kunst

Prof. Dr. Karen Gloy, Philosophie, Universität Luzern

30.11.2016

Relativistische Raumzeit — die geometrische Perspektive

Prof. Dr. Stefan Teufel, Mathematische Physik, Universität Tübingen

08.12.2016

"Astronomisches Konzert" – Gitarre, Klavier und Bilder

Nikolai von Krusenstiern, Physik, European Space Operations Center Darmstadt

15.12.2016

Unschärferelation

Dr. Hannah Tomczyk, Physik, Universität Tübingen

12.01.2017

Navigation – wie wir unsere Umwelt repräsentieren und uns in ihr zurecht finden

PD Dr. Tobias Meilinger, Psychologie, MPI für Biologische Kybernetik, Tübingen

02.02.2017

Chronobiologische / psychologische Aspekte in Alltag und Gesellschaft

Prof. Dr. Christoph Randler, Didaktik der Biologie, Universität Tübingen

09.02.2017

Raum im Kopf

Fione Rettenberger, Internationale Literaturen, Universität Tübingen

Überlegungen zum Zusammenhang von Zeit und Geschichte

Prof. Dr. Achim Landwehr, Geschichte, Universität Düsseldorf

The Hero’s Space. Die Konstruktion von Räumen in der Aeneis

Prof. Dr. Robert Kirstein, Antike Philologie, Universität Tübingen

Das Raumzeit-Bild

Prof. Dr. Stephan Günzel, Kultur- und Medienwissenschaft, Berliner Technische Kunsthochschule – Hochschule für Gestaltung

Vortragstitel noch offen

Prof. Dr. Dorothee Kimmich, Dt. Literaturwissenschaft, Universität Tübingen

Soziale Raumzeit

Dr. Gunter Weidenhaus, Soziologie, TU Berlin

Mikro- und makrokriminologische Aspekte von Zeit und Raum

Prof. Dr. Rüdiger Wulf, Kriminologie, und Dr. Hans-Joachim Rosner, Geographie, beide Universität Tübingen

Das Großteleskop der Astrophysik

PD Dr. Thorsten Nagel, Astrophysik, Universität Tübingen