CfP: Paper-Development Workshop

Philosophie und Ethik mit interdisziplinärer Perspektive“


Der Workshop wird auf das Wintersemester 2018/19 verschoben. Weitere Informationen finden Sie in Kürze auf unserer Homepage

Veranstaltungsort: Forum Scientiarum
 

Veranstalter: Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW), Weltethos-Institut, Forum Scientiarum und Philosophisches Seminar (Burse)
 

Inhaltliche Beschreibung:

 

Aufsätze in internationalen Fachzeitschriften mit doppelt-blindem Peer-Review-Verfahren stellen mittlerweile den Goldstandard für Veröffentlichungen im Bereich der Philosophie/Ethik dar. Gerade für NachwuchswissenschaftlerInnen erweist sich das erfolgreiche Veröffentlichen in den entsprechenden Zeitschriften als besonders herausfordernd: Neben der reinen wissenschaftlichen Qualität des Aufsatzes erfordert es praktisches Wissen über inhaltliche, stilistische und formale Anforderungen der anvisierten Zeitschriften. Um dabei zu helfen hat der Paper-Development Workshop zum Ziel, Aufsätze von NachwuchswissenschaftlerInnen zu diskutieren und sie auf dem Weg zu einer erfolgreichen Publikation voranzubringen. Geplant ist dabei, dass die TeilnehmerInnen in einer peer-to-peer Diskussion versuchen, die Aufsätze gegenseitig argumentativ und stilistisch zu verbessern. Weiterhin wird es Impulsvorträge von ExpertInnen geben, welche Einreichungsstrategien, R&R-Prozesse oder auch die Perspektive des Herausgebers beleuchten.
 

Zur Einreichung:
 

Die Bewerbung steht DoktorandInnen der Universität Tübingen offen, wobei insgesamt bis zu sechs Bewerbungen zugelassen werden können.
 

Inhaltlich und formal wird dabei Folgendes gefordert:
 

Eingereicht werden können Aufsätze, die eine erkennbare philosophisch-ethische Argumentationsstruktur aufweisen und ein interdisziplinäres Thema diskutieren. Weiterhin muss angegeben werden, an welche Fachzeitschrift der Aufsatz geschickt werden soll. Es wird vorausgesetzt, dass sich die TeilnehmerInnen erkundigen, was die formalen Kriterien des Journals sind (Länge, Zielgruppe, Zitationsweise) und den Beiträgen entsprechende Hinweise beifügen. Die angenommenen Beiträge werden vor dem Workshop verschickt, so dass allen TeilnehmerInnen Zeit bleibt, die Beiträge der KollegInnen vorab zu lesen.
 

Bitte senden Sie Ihre Beiträge an: paper.development@izew.uni-tuebingen.de



→ Dieser Text zum Herunterladen