Einzelvorträge 2015

Freitag, 23. Januar 2015, 14 - 16 Uhr, Hörsaal

Professor Dr. Günther Palm, Informatik, Universität Ulm

Wie funktioniert das assoziative Gedächtnis?


"Zunächst werden die verschiedenen Arten von Gedächtnis aus psychologischer und neurobiologischer Sicht besprochen, dann speziell das assoziative Gedächtnis. Es werden einfache mathematische oder technische Modelle hierzu vorgestellt und genauer analysiert, nämlich die Lernmatrix und der Assoziativspeicher."


Montag, 26. Januar 2015, 18 Uhr c.t., Forum Scientiarum

Prof. Martin Butz, Kognitionswissenschaft:

Embodied Cognitive Science: Implications for the Mind, Body, and Behavior

in der Vortragsreihe des Beirats des Forum Scientiarum


Montag, 9. Februar 2015, 18 Uhr

Ansten Mørch Klev

Type predications

mehr


Mittwoch, 6. Mai 2015, 18 Uhr, Raum X Burse

PD Dr. Dr. Norman Sieroka, ETH Zürich

Phänomenalismus und Ausdrucksrelation - Das Leibnizsche Erbe in Weyls Begriff der theoretischen Konstruktion

Vortrag im Rahmen des → Wissenschaftsphilosophischen Kolloquiums

mehr


Donnerstag, 7. Mai 2015, 18 Uhr, Seminarraum

Dr. Elia Zardini (Centro de filosofia - Universidade de Lisboa)

Against the World

Vortrag im Rahmen des Oberseminars Logik und Sprachtheorie

mehr


Dienstag, 30. Juni 2015, 20 Uhr c.t., Forum Scientiarum

Prof. Dr. Rolf Ulrich, Psychologie:

Inflation von falsch positiven Befunden in der psychologischen Forschung: mögliche Ursachen und Gegenmaßnahmen

in der Vortragsreihe des Beirats des Forum Scientiarum


7. Juli 2015, 19 Uhr, Café Haag

SciencePub

Prof. Dr. Sam Featherston (English Department, Universität Tübingen):

Der wissenschaftliche Wert von Sprachgefühl: Was Intuitionen uns über die Struktur menschlicher Sprache sagen können


8. Juli 2015, 18 Uhr

Prof. Dr. Roy Baumeister, Psychology, Talahassee/Florida:

Human Nature and Culture: What is the Human Psyche Designed for?

Vortrag im Rahmen der → Humboldt-Lectures


Dienstag, 14. Juli 2015

Vlasta Sikimic (Belgrad): Structurally enriched sequent systems

Vortrag im Rahmen des Oberseminars Logik und Sprachtheorie


Donnerstag, 23.7., 11 Uhr c.t., Sand 6, Raum F116, Seminarraum 1

Paolo Pistone (Rom): Parametric polymorphism and completeness

Vortrag im Rahmen des Oberseminars Logik und Sprachtheorie


Dienstag, 21. Juli 2015, 16-18 Uhr, IZEW, Raum 1.01, Wilhelmstr. 19.

Prof. Dr. Workineh K. Golga, Addis Ababa

(z. Zt. Humboldt-Fellow am FORUM SCIENTIARUM):

African Environmental Ethics


Mittwoch, 28. Oktober 2015, 18 Uhr c.t., im Rahmen des Forum Philosophicum, Burse, Raum X

Prof. Dr. Sami Pihlström:

Varieties of Kantian Anti-Theodicy


Dienstag, 15. Dezember 2015, 18 Uhr c.t.

David Binder (Tübingen):

Negation in Popper's theory of deductive inference

Abstract

Vortrag im Rahmen des Oberseminars Logik und Sprachtheorie